Berichte Bericht 3219b (Ereignis 3219-2019)

Dieser Bericht wurde mit folgendem Ereignis in Zusammenhang gebracht: Ereignis 3219-2019
Beobachter
NameGotthard S
Erfahrungslevel4/5
BemerkungenDer Bolide fiel genau zu dem Zeitpunkt als wir den ISS Überflug gegen 23:00 beobachteten. Die ISS hatte den Kulminationspunkt überschritten und war ca. auf 140° im Süd-Osten. Der Bolide dürfte von ALLEN Beobachtern des ISS Überfluges im nördlichen Dänemark gesehen worden sein!
Ort
AdresseKlitmøller (DK)
Geographische Breite57° 2' 26,64'' N (57,04°)
Geographische Länge 8° 30' 8,2'' E (8,5°)
Höhe9,14m
Uhrzeit und Dauer
Datum & Uhrzeit (Ortszeit)26.07.2019 23:00 CEST
Datum & Uhrzeit (UT)26.07.2019 21:00 UT
Dauer≈1,5s
Richtung
BewegungsrichtungVon rechts oben nach links unten
Winkel220°
Richtung
Blickrichtung Azimut240°
Beginn Azimut240°
Beginn Höhe30°
Ende Azimut205°
Ende Höhe15°
Helligkeit und Farbe
Helligkeit-10
FarbeWeiß
Begleitgeräusch
BeobachtungNein
Bemerkungen-
Spätere Geräusche
BeobachtungNein
Bemerkungen-
Nachleuchten
BeobachtungNo
Dauer-
Länge-
Bemerkungen-
Endblitz
BeobachtungYes
BemerkungenNach der halbe Flugbahn quoll / zerbarst die bereits sehr helle Leuchtspur quasi wie ein langezogener Tropfen extrem hell auf, ähnlich einer Signalrakete in der Schiffahrt, allerdings rasend schnell und sehr kurz (höchstens 1 Sekunde), die Leuchtspur hatte eine deutlich sichtbare Ausdehnung in die Breite (mind. 5 Bogemninuten). Nach dem Aufglühen zeigtesich noch eine rasch verblassende Spur bis kurz vor Erreichen der Position des Jupiters.
Teilung
BeobachtungNein
Bemerkungen-